Spenden

Die Arbeit von weGErecht findet ehrenamtlich statt, der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Eine satzungsgemäße Verwendung ist somit sichergestellt. Dennoch benötigen wir Geld für Kampagnen oder eine professionelle anwaltliche Beratung zu unseren Projekten. Sollten wir beispielsweise in Einzelfällen zu dem Schluss kommen, dass Behörden nicht an Vergleichen und außergerichtlichen Einigungen interessiert sind und hohe Aussicht auf gerichtlichen Erfolg besteht, schrecken wir vor dem Weg vor die Gerichte nicht zurück. In solchen Situationen tragen wir das Kostenrisiko und legen die Gerichtskosten vor. Auch unsere Anwälte sollen ihre Arbeit nicht unentgeltlich erledigen.

Wer nicht genügend Zeit für ehrenamtliches Engagement hat oder sich die rechtliche Materie nicht selbst zutraut, kann uns auf leichte Weise mit finanzieller Unterstützung dem Ziel ein Stück näher bringen, Geh- und Radwege für jeden frei und sicher nutzbar zu machen.

Spendenkonto

Spenden nehmen wir über unser Konto bei der Volksbank Darmstadt-Südhessen an:

IBAN: DE 9350 8900 0000 6633 1300
Begünstigter: weGErecht e.V.
Konto führendes Institut: Volksbank Darmstadt-Südhessen e.G.
Verwendungszweck: Spende

Benötigen Sie eine Quittung, um Ihre Spende beispielsweise bei der Einkommensteuererklärung geltend zu machen, schreiben Sie uns bitte unter Angabe der eigenen Anschrift eine E-Mail an schatzmeister@[diesen Teil löschen]wegerecht.org

Denken Sie darüber nach, einen Dauerauftrag zu erstellen, damit unser Verein nachhaltig wirtschaften kann. Auch kleine Spenden bringen in der Summe Planungssicherheit, wenn sich Projekte und Verfahren über längere Zeiträume erstrecken. Vielen Dank!

Betterplace

Ebenfalls möglich ist eine Spende über die Plattform betterplace.org zu leisten. Hier können Sie unsere Arbeit als Ganzes fördern aber auch projektbezogen Geld spenden und so mitentscheiden, welche Themen wir vorrangig bearbeiten. Unter den folgenden Links können Sie auch den aktuellen Spendenstand der Projekte einsehen